Teilnahmebedingungen

Mitmachen können ganze Schulklassen sowie Gruppen mit mindestens 5 Personen der Klassen 7 bis 12. Die Arbeit soll von den Schülerinnen und Schülern unter Anleitung einer Lehrkraft selbstständig angefertigt werden. Falls Quellen genutzt werden, müssen diese angegeben werden. Die Lehrkraft sollte sich – abhängig von Alter und Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler – eine beratende Tätigkeit beschränken.

Schulklassen und Gruppen können zwischen verschiedenen Einreichungsformen wählen:

  • Infografik: Eine Wandzeitung bzw. ein Lernplakat im Format A1 mit einem dazugehörigen, erläuternden Begleitheft mit maximal 10.000 Zeichen inkl. Leerzeichen.
  • Video: Ein selbstgedrehtes, vertontes Video mit einer Länge von maximal 10 Minuten in einem gängigen Videoformat.
  • Multimedia-Präsentation: Eine mit visuellen und auditiven Inhalten angereicherte Präsentation in einem gängigen Format mit maximal 20 Folien.

Der Beitrag muss bis spätestens 30.04.2021 unter www.mydigitalworld.org/mitmachen eingereicht werden. Bei analog erstellten Wandzeitungen ist ein hochauflösendes Foto einzureichen – das analoge Original wird bei Bedarf angefordert.

Durch die Einreichung eines Beitrags werden Deutschland sicher im Netz e.V. die folgenden Rechte eingeräumt:

Vereinbarung zur Rechteeinräumung für eingereichte Materialien in Zusammenhang mit der Teilnahme am Wettbewerb „myDigitalWorld“

Der Rechteinhaber räumt dem DsiN e.V. sämtliche Rechte ein, die erforderlich sind, um alle Maßnahmen im Zusammenhang mit vom DsiN e.V. oder in dessen Auftrag herausgegebenen Informationen, Darstellungen und sonstiger Kommunikation mit Bezug zum Thema/Wettbewerb „myDigitalWorld“ zu nutzen.

Die Rechteeinräumung umfasst die Nutzung der zum Wettbewerb „myDigitalWorld“ eingereichten Materialien in allen Formaten und in allen Medien, insbesondere in Printmedien (Tageszeitungen, Zeitschriften, Broschüren, Bücher), elektronischen Medien (Internet, DVD, CD-ROM) sowie sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Youtube).

Die Materialien dürfen auch zusammen mit anderen Werken (z.B. Bildern, Texten, Grafiken, Audio und audiovisuellen Medien) kombiniert und mit diesen verbunden werden.

Die Materialien dürfen ferner zugeschnitten, verändert und bearbeitet werden.

Die Rechteeinräumung erfolgt in zeitlich und örtlich unbeschränkter Form unwiderruflich.

Der DsiN e.V. ist berechtigt, die Rechte an einen im Auftrag des DsiN e.V. handelnden Dritten zu sublizenzieren.

Die vorliegende Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich.

Der Rechteinhaber bestätigt und gewährleistest gegenüber dem Veranstalter, dass er über sämtliche der oben genannten Rechte in Bezug auf die von ihm eingestellten Beiträge verfügt (zum Beispiel, dass die in dem Video gezeigten Personen der Aufnahme und Veröffentlichung des Videos zugestimmt haben).

Der Rechteinhaber bestätigt und gewährleistet gegenüber dem Veranstalter, dass er vorstehende Rechte auch ohne die Verletzung von Rechten Dritter, gleich welcher Art, einräumen kann. Wenn der Teilnehmer nicht selbst Rechteinhaber bezüglich der eingestellten Inhalte ist, garantiert er dem Veranstalter, alle erforderlichen Rechte, Lizenzen, Gestattungen, Einwilligungen, Vollmachten und Befugnisse wirksam eingeholt zu haben.