7. bis 12. Klasse

Eure Aufgabenstellung

Digitale Begegnungen*

Wie ich sicher auf Plattformen,
Netzwerken & Co. lerne und unterwegs bin

#socialdistancing ist aktuell in aller Munde! Seit März 2020 bedeutet das: Maske tragen, Abstand halten und Alternativen für persönliche Treffen zu finden. Kein Wunder, dass soziale Netzwerke, Foren, Online-Plattformen noch stärker in unseren Lebensmittelpunkt rücken. Selbst vor den Schultoren machte die Pandemie keinen Halt. Lehrer:innen und Schüler:innen sahen sich mit dem Homeschooling konfrontiert und mussten neue Lösungen finden. Doch Dank digitaler Angebote ist es uns möglich über das Internet mit der Schulklasse, Familie, Freunde und Bekannten in Kontakt zu bleiben.

Bearbeitet folgende Aufgaben in eurer Klasse/Gruppe:

1

Posten, Teilen, Kommentieren: Gefällt mir!

Wie sieht das bei euch aus – wo interagiert ihr online mit anderen? Wie sah der digitale Unterricht bei euch aus? Welche Tools kamen durch die Corona-Pandemie dazu? Versucht, die verschiedenen Online-Angebote für euch zur sortieren: Wer steckt hinter der Plattform? Wer ist die Zielgruppe? Mit welcher Motivation nutzt ihr das Angebot? Ist es kostenlos? Wodurch unterscheidet sich die jeweilige Plattform von anderen? Wie könnte das perfekte Tool für Homeschooling aussehen? Welche Funktionen müssten unbedingt vorhanden sein?

2

Freunde am anderen Ende der Welt

Wie haben sich Kommunikation und soziale Beziehungen durch das Internet verändert? Wie sind eure Erfahrungen mit digitaler Kommunikation zu Zeiten der Corona-Pandemie? Wo ergänzen, wo ersetzen digitale Räume analoge? Wie kann der digitale Unterricht der Zukunft aussehen? Reflektiert die Geschehnisse der letzten Monate und welchen Einfluss diese auf eurer Online-Verhalten hatten.

3

Gefahren, Regeln und Schutzvorkehrungen

Die Online-Welt bietet uns nicht nur Vorteile, sondern auch Gefahren und Risiken wie peinliche Bilder, Cybermobbing, Filterblasen, Fake News und unangemessene Inhalte. Vor allem die Corona-Pandemie macht deutlich, wie schnell sich Falschmeldungen im Netz verbreiten können– welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wie kann man sich individuell schützen, welche Schutzvorkehrungen wünscht ihr euch von den Betreibern oder Gesetzgebern?

Dokumentiert eure Ergebnisse in einer der folgenden Einreichungsformen:

  • Infografik: Eine Wandzeitung bzw. ein Lernplakat im Format A1 mit einem dazugehörigen, erläuternden Begleitheft mit maximal 10.000 Zeichen inkl. Leerzeichen.
  • Video: Ein selbstgedrehtes, vertontes Video mit einer Länge von maximal 10 Minuten in einem gängigen Videoformat.
  • Multimedia-Präsentation: Eine mit visuellen und auditiven Inhalten angereicherte Präsentation in einem gängigen Format mit maximal 20 Folien.